Menu
SoAtHeader
Angebot/Kurzbeschreibung:
Das Schwule Museum in Berlin beschäftigt sich in Ausstellungen, Veranstaltungen und Archivarbeit mit lesbischen, schwulen, transsexuellen, bisexuellen und queeren Lebensgeschichten, Themen und Konzepten in Geschichte, Kunst und Kultur.
 
Anschrift:
Schwules Museum
Lützowstraße 73
10785 Berlin-Tiergarten
 
Verkehrsanbindung:
U-Bahn:
U1 / U3 Kurfürstenstraße
U1 / U2 / U3 / U4 Nollendorfplatz
Bus:
M29 / 100 / 106 / 187 Lützowplatz
M19 / 106 / 187 Nollendorfplatz
 
Öffnungszeiten:
Montag, Mittwoch und Freitag von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Donnerstag von 12.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Samstag von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Sonntag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Dienstag und alle Feiertage: Ruhetag
 
Zielgruppe (m/w):
Jeder Interessierte
 
Preis/Aufwandsentschädigung:
Im Rahmen des Berliner Museumssonntags ist an jedem ersten Sonntag im Monat der Eintritt frei.
Ermäßigtes Online-Ticket = 3 €
 
Telefon:
030 / 69 59 90 50
 
FAX:
030 / 61 20 22 89
 
Internet:
 
E-Mail: 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Ansprechpartner/innen:
Dirk Harting
 
Ausstattung:
  • Der gesamte Ausstellungs- und Bibliotheksbereich ist rollstuhlgerecht. Für den Einlass klingeln sie bitte am Tor links neben der Eingangstür bei "Museum Verwaltung".
  • Gerne kann ein Rollstuhlplatz bei den Vernissagen, Finissagen und regulären Veranstaltungen reserviert werden. Setzen sie sich dafür im Vorfeld mit dem Museum in Verbindung.
Voraussetzung/Nachweise:
Berechtigungsnachweis, Bescheinigung für die Ermäßigung
 
Sonstige Information: Text übernommen von deren Website
Das Schwule Museum (SMU) wurde 1985 gegründet, um der Geschichte und Kultur schwuler Männer und ihrer Emanzipationsbewegung, ihren von den Museen und Archiven der Mehrheitsgesellschaft abgewerteten und ausgeschlossenen Geschichte(n), künstlerischen Werken, Lebenszeugnissen und Bewegungsdokumenten eine Heimat zu geben. Seitdem hat sich das Haus weiterentwickelt: Heute ist das SMU das international wichtigste Kompetenzzentrum für die Erforschung, Bewahrung und Präsentation der Kultur und Geschichte queerer Menschen und sexueller und geschlechtlicher Vielfalt sowie ein gefragter Kooperationspartner für Museen und Universitäten, die Institutionen der Kulturförderung, Künstler*innen und Aktivist*innen aus der ganzen Welt.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.